TRIAS Oberschule Elsterberg

kopf.jpg

 

Sportfest gelungen

Am Freitag, dem 22.09.17, hofften alle Schüler und Lehrer der TRIAS Oberschule auf gutes Wetter, denn es sollte das Sportfest auf dem Wolfgang-Steudel-Stadion an der Elsteraue stattfinden. Das Wetter war sehr wechselhaft, aber wir ließen uns nicht unterkriegen und führten das Event durch.

Im 4-Kampf mit den Disziplinen: Ball, Kugel, Sprint, Weitsprung und Ausdauer wurde der Schulmeister bei den Mädchen und Jungen ermittelt. Neuer Schulmeister wurde bei den Mädchen Hanna Lydia Kuhn, Kl. 10, mit 231 Pkt. Es folgten Joceline Rößiger, Kl. 8, mit 208 Pkt. und Maike Kühn, Kl. 8, mit 195 Pkt.  Bei den Jungen erkämpfte sich Richard Roßner aus Kl. 9 zum 2. Mal in Folge  den Wanderpokal mit 325 Pkt. Den 2. Platz erreichte Toni Pinter, Kl. 9, mit 309 Pkt. und Justin Grimm, Kl. 7, mit 271 Pkt. den 3. Platz.

Sechs neue Schulrekorde wurden gebrochen: Lena Geipel, Kl. 6, tolle 8,16 sec. im  50m-Sprint; Felix Pilz, Kl. 5, warf den 80g-Ball 35,20 m weit.

Gratulation!

 

Alle Schüler bemühten sich, beste Leistungen zu erreichen.

Vielen Dank an Herrn Winczek für die Vorbereitung der Wettkampfstätte.

Mit sportlichen Grüßen

A.-K. Bräutigam, Sportlehrerin der TOS

PS: Liebe Hundebesitzer! Der Sportplatz ist keine Hundewiese. Es wäre schön, wenn die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entsorgt werden und nicht auf den Laufbahnen liegen.